Osteopathiepraktijk
 Cuypers

Allergien/Ekzem

Allergische Reaktionen werden häufig durch ein nicht optimal reagierendes Abwehrsystem des Babys verursacht. Deshalb ist es wichtig herauszufinden welcher Teil des Immunsystems nicht angemessen reagiert. Der Osteopath versucht diese Teile anzuregen. Mit bestimmten Muskeltesten kann man auch (Nahrung)Allergien auf die Spur kommen und beheben.

Ein Ekzem ist eine oberflächliche Hauterkrankung. Es ist eine (allergische) Entzündungsreaktion der Haut, die Juckreiz und Röte verursacht. Man unterscheidet ein atopisches Ekzem, das angeboren ist und ein Kontakt-Ekzem, das entsteht, nachdem der Körper in Kontakt gekommen ist mit bestimmten Stoffen (z. B. Laktose/Kuhmilch). Im letzten Fall muss man sich fragen, wie es kommt, dass ein Baby überempfindlich (allergisch) ist. Viele Babys haben noch nicht alle Enzyme in ihrem Magen/Darm-System entwickelt und können so die Laktose aus der Kuhmilch nicht ausreichend verdauen. Dadurch hat der Körper zuviel Rest-/Abfallstoffe. Die primären Ausscheidungsorgane (Leber, Darm und Nieren) können dieses Zuviel nicht verarbeiten und der Körper schaltet dann die sekundären Ausscheidungsorgane (Lungen, Haut und Stirnhöhle) ein. Infolgedessen werden die sekundären Ausscheidungsorgane überlastet und so können u.a. die anderen Allergien entstehen. Dadurch dass die Beweglichkeit der primären Ausscheidungsorgane wiederhergestellt und auch die Durchblutung stimuliert wird, verschwinden die sekundär entstandenen Allergien. Der Osteopath kann natürlich auch bei dem Baby testen, ob es Kuhmilch, d.h. Laktose vertragen kann und wenn nicht, nach einer geeigneten Alternative für Ihr Baby suchen. Dies kann eine hypoallergene Form von Babynahrung sein oder vielleicht Sojamilch.

Ein weiterer Grund für Allergien kann eine falsche oder eingeschränkte Reaktion des Immunsystems sein. Man spricht dann von einem atopischen oder konstitutionellen Ekzem. Durch manuelle Stimulationstechniken auf die Organe, die das Immunsystem bilden (z.B. Milz, Thymus, das lymphatische System und Därme), wird das Funktionieren des Systems wiederhergestellt. Darüber hinaus können Nahrung und die Art und Weise von Leben sowie bestimmte Nahrungsergänzungsmittel (denken Sie an ein Pro-Bioticum) eine baldige Genesung fördern.

Weitere Informationen zu einer Behandlung

Füllen Sie das Kontaktformular aus

Oder anfrufen — 0031-475400230

15 + 15 =