Osteopathiepraktijk
 Cuypers

Kuhmilchallergie/Intoleranz

Milchallergie ist die Allergie, die bei Babys am meisten vorkommt. Etwa 10 Prozent der Babys leiden unter einer Allergie. Kuhmilchallergie ist nicht dasselbe wie Laktoseintoleranz. Laktose ist nur eine der vielen Arten der Proteine in der Milch. Es ist nicht so, wenn Ihr Baby Kuhmilchallergie hat, dass es dann auch Laktose intolerant ist. Die Symptome einer Kuhmilchallergie sind sehr unterschiedlich und können daher von Kind zu Kind anders sein. Die häufigsten Symptome sind:

  • Reflux: häufiges Schlucken, Spucken oder Erbrechen
  • Hautprobleme: Ekzem/Ausschlag und Juckreiz
  • Probleme mit den Atemwegen
  • Darmkrämpfe
  • Durchfall oder Verstopfung
  • schlecht trinken
  • viel Weinen, manchmal spricht man sogar von einem Schreibaby.

Es ist noch immer nicht bekannt, was die genaue Ursache von Kuhmilchallergie ist. Man weiß, welche Faktoren eine Rolle spielen, aber man kennt noch nicht den wirklichen Zusammenhang:

  • erbliche Faktoren
  • Hohe Permeabilität der Darmwand: bei dem Baby ist die Darmwand nicht ganz “reif” und dies ermöglicht, dass größere Teile, unverdautes Eiweiß in die Blutbahn geraten.
  • die Verdauung der Eiweiße im Magen ist noch nicht optimal
  • Unzureichendes Ig A (Immunglobulin A): Dieser Stoff ist verantwortlich für das Immunsystem im Darm. Ig A ist wichtig um allergische Reaktionen zu verhindern. Muttermilch ist eine Quelle von Ig A. Bei Babys, die von Geburt an gestillt werden, sehen wir weniger eine Entwicklung von Kuhmilchallergie. Der Osteopath kann mit bestimmten Muskeltests herausfinden, ob Ihr Baby eine Kuhmilchallergie oder -Intoleranz hat. Er kann auch testen, welche Nahrung für Ihr Baby am besten geeignet ist: z.B. die hypoallergene Form, der Pepti, die Nutramigen oder Sojamilch? Stillt die Mutter ihr Baby und sehen wir trotzdem Symptome einer Kuhmilchallergie, kann der Osteopath testen, welche Lebensmittel die Mutter am besten eliminiert, damit das Baby die Muttermilch gut vertragen kann. Manchmal ist es auch notwendig, das Verdauungssystem mit einem Pro-Bioticum zu unterstützen. Aber auch dies wird dann von dem Osteopathen getestet.

Weitere Informationen zu einer Behandlung

Füllen Sie das Kontaktformular aus

Oder anfrufen — 0031-475400230

1 + 13 =